Logo
 

Giulianova und Umgebung

Ein Badeort mit Charm, Geschichte und Traditionen

Ein Wochenende in Giulianova zu verbringen, bedeutet, die Schönheit eines Urlaubs am Meer, aber auch gleichzeitig in den Bergen (Gran Sasso) und der Hügellandschaft zu genießen, beides nur wenige Autominuten entfernt. Giulianova ist ein Badeort für Junge und Junggebliebene, der sich bis heute die kulturellen Eigenheiten der Abruzzen mit Charm, Geschichte und Traditionen bewahrt hat.

In Giulianova zu besichtigen und zu sehen

Der Dom von (Duomo di) San Flaviano im historischen Zentrum
Dem Heiligen Patriarchen von Konstantinopel gewidmet, dessen Leichnam dort aufbewahrt wird. Erbaut ab 1472 mit achteckigem Sockel und imposanter Kuppel.

Chiesa di Santa Maria a Mare
Mittelalterliche Kirche nach romanischer Bauart mit bedeutendem Portal mit Flachrelief, erbaut vor 1000 n. Chr. außerhalb der Mauern des antiken Castel San Flaviano, dem mittelalterlichen Giulianova.

Santuario Maria SS. dello Splendore
Eine der bekanntesten italienischen Wallfahrtskirchen, Ziel zahlreicher Pilger, erbaut zu Beginn des 19. Jahrhunderts an einem Ort, an dem sich am 22. April 1557 die wundersame Erscheinung der in gleißendes Licht gehüllten Jungfrau Maria, ereignete, zu deren Füßen sich eine heute noch existierende Wasserquelle auftat.

Museo d’Arte dello Splendore (MAS)
Eine öffentlich-private Stiftung, die Kunstwerke sammelt. Neben der modernen Sammlung beherbergt sie die Sammlung Bindi, die 377 Werke aus der Schule von Posillipo umfasst, die zwischen dem 17. Jahrhundert und den frühen Jahren des 19. Jahrhunderts entstanden.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Giulianova

  • Chiesa di Sant’Antonio
  • Chiesa della Misericordia
  • Wachtürme
  • Piazza Belvedere
  • Cappella gentilizia di San Gaetano-De Bartolomei
  • Lungomare Monumentale

AWeitere Museen und Kulturzentren in Giulianova:

  • Casa Museo „V. Cermignani“
  • Pinacoteca Civica „V. Bindi“
  • Gipsoteca „R. Pagliaccetti“
  • Museo Archeologico Torrione „il Bianco“
  • Casa Museo „Gaetano Braga“
  • Biblioteca Civica „V. Bindi“
  • Biblioteca „Padre Candido Donatelli“
  • Biblioteca Universitaria di Scienze del Turismo di Palazzo Gualandi

Die Umgebung von Giulianova: die Abruzzen

In Giulianova im Urlaub am Meer zu sein und die Kultur und das Herz der Abruzzen zu entdecken, ist ein einfach und faszinierend: Entdecken Sie bei Fahrten und Ausflügen in das Landesinnere die Intensität einer Provinz der tausend Seelen. Der Gran Sasso, die höchste Bergspitze der Apenninen, ist weniger als eine Autostunde von Giulianova entfernt, Kultstätten wie die Wallfahrtskirche Santuario di San Gabriele, die großen Abteien della Vallata del Vomano, die Einsiedler von Salinello. Die „Käsehäuschen“, der Wein-Wanderweg, die „Straße des Olivenöls“, die Trüffel-Eichen, die Steinpilz-Wälder. Die antiken Städte Atri und Teramo, die wunderbare bourbonische Festung von Civitella und tausend andere mit Charm beladene Orte einer grünen und gastfreundlichen Region.
Entdecken Sie die Abruzzen! Wir erwarten Sie im Hotel Cristallo in Giulianova Lido.

Zur Buchung.